Treffen28.03.19 - Seniorenbeirat-Waldkraiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gemeinsam statt einsam

Raus aus der Komfortzone – rein in die Gemeinschaft

Wieder waren es ca. 40 Personen, darunter fünf „Neulinge“, die sich zum 3. Treffen „Zusammen ist man weniger allein“ im Haus „Unterm Regenbogen“ eingefunden hatten und alle waren gewillt, ihre häusliche, oft einsame Komfortzone zu verlassen,  um mit anderen etwas zu unternehmen.
So berichteten die Leiter der Gruppe Wandern von zwei Ausflügen in die Umgebung Waldkraiburgs und legten gleich einen neuen Termin fest.
Auch der Bereich Veranstaltungen hatte seine Interessenten gefunden, die sich im Haus der Kultur trafen unter dem Motto „Ohne Kultur fehlt mir was“.
Dass auch gemeinsames Frühstücken und Spiele gefragt sind, bewiesen zwei weitere gesellige Treffen.
Ganz spontan wurde anschließend für den 7. April eine Bahnfahrt nach München in das Museum „Mensch und Natur“ organisiert und vier Interessierte besprachen die Zutaten, die für ein gemeinsames Kochen notwendig sind.
Angetan von der neuen Caritas- Einrichtung „Miteinand“ beschloss man abschließend, das nächste Treffen am 16.Mai im Pfarrzentrum Maria Schutz abzuhalten, um mitzuhelfen, aus dieser Stätte ein „Haus der Begegnung“ entstehen zu lassen.

Text:   Erika Fischer
Bilder: Michael Bartesch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü