Treffen22.11.18 - Seniorenbeirat-Waldkraiburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zusammen ist man weniger allein
Zusammen ist man nicht mehr allein



Auch beim zweiten Treffen der Initiative des Seniorenbeirats „Zusammen ist man weniger allein“ fanden sich am 22.11.18  im Haus „Unterm Regenbogen“ zahlreiche Gäste ein.
Unter ihnen einige Mitglieder des Seniorenbeirats und diesmal auch Mitinitiator Josef Scherr, Seniorenbeauftragter des Dekanats Waldkraiburg.
Josef Scherr bot sein Mitwirken in Form von beratetenden Gesprächen, bei Bedarf auch im seelsorgerischen Bereich an.

◾ Katholischer Seniorenseelsorger für das          Dekanat Waldkraiburg: Josef Scherr,
   Tel: 08072/ 91850; JScherr@eomuc.de
Der Hauptinhalt des zweiten Treffens bestand darin, die zahlreichen Themenvorschläge für gemeinsame Unternehmungen etwas zu strukturieren.
Bisher haben sich 36 Interessierte registrieren lassen, so meldeten sich 17 Personen, die gerne zusammen mit anderen,
  • Veranstaltungen besuchen würden, so z.B. musikalische Darbietungen, Theater u.a. im Haus der Kultur und in der näheren Umgebung oder auch Abendfilmvorstellungen.
  • Ein zweiter Vorschlag umfasste gemeinsame Fahrten mit Auto, Bus oder Bahn z.B. zum Wandern in die Berge, zum Besuch von Ausstellungen, Besichtigungen usw.. Dafür gingen 21 Meldungen ein.
  • Die Teilnahme an Spielstunden oder -nachmittagen z.B. im Haus „Unterm Regenbogen“ oder im Cafe- Stüberl eines Seniorenheims können sich wieder andere vorstellen, die sich zu Brett-, Karten- oder sonstigen Spielen treffen wollen. Mehrfachmeldungen waren möglich, was viele auch ausnützten.
Bei Gratis-Kuchen, Kaffee und lebhaftem Gedankenaustausch war die übereinstimmende Meinung:
„Wir freuen uns auf das nächste Beisammensein am 24. Januar 2019, wieder um 14:30 Uhr im Haus „Unterm Regenbogen“. Und dann wird auch gemeinsam kräftig gesungen!“

Text:   Erika Fischer
Bilder: Michael Bartesch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü